Ensemble-Vorhersage

Ensemble-Vorhersage ist eine numerische Vorhersagemethode, die eine repräsentative Anzahl der möglichen zukünftigen Zustände des Wetters erzeugt. Dabei werden mehrfache numerische Vorhersagen (Modell-Läufe) berechnet unter Verwendung von etwas verschiedenen Anfangsbedingungen, die alle plausibel sind unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Beobachtungen oder Messungen.  

Zielsetzung

Beispiel einer Ensemble-Vorhersage

Beispiel einer Ensemble-Vorhersage

Die mehrfachen Simulationen werden durchgeführt, um die drei Hauptursachen für Fehler in den Wettervorhersage-Modellen zu verringern: 

  • Fehler verursacht durch Chaos oder unbestimmte Abhängigkeit von den  Anfangsbedingungen;
  • Fehler verursacht durch der Unvollkommenheiten im Modell, wie den begrenzten Rasterfeldabständen.
  • Fehler verursacht durch unvollständige Anfangsbedingungen (die in den Simulationen etwas variiert werden). 

Idealerweise sollte das aktuelle Wettergeschehen in die Bandbreite des simulierten Ensembles fallen, und die Häufigkeit der Verteilung sollte mit der Wahrscheinlichkeit des Auftretens bestimmter Wetterereignisse zusammenhängen.

Anwendungen

Ensemble-Vorhersagen werden hauptsächlich für die Erfassung grossflächiger Wetterbedingungen im Vorhersage-Zeitraum von 3 bis 14 Tagen angewendet. Anwendungen im Bereich lokaler Vorhersagen mit hoher Auflösung sind begrenzt, wegen der sehr hohen erforderlichen Rechenleistung und aufgrund des großen Einfluss von großflächigen Mustern auf regionale Entwicklungen über einen Zeitraum von mehr als 5-7 Tage im Voraus.