Products, help and information

Reanalyse-Datensätze

Meteorologische Reanalyse-Daten werden durch Kombinieren von Messungen, Beobachtungen und Simulationsdaten unter Verwendung von Datenassimilationstechniken erzeugt, um möglichst realitätsnahe Beschreibung von Wetter-Verläufen zu erzeugen. Diese Datensätze sind nur für historische Zeiträume und mit einer erheblichen Verzögerung von mehreren Wochen oder Monaten verfügbar. meteoblue bietet derzeit folgende Reanalyse-Datensätze an:

  • ERA5: Ein globaler Datensatz in 30 km Auflösung
  • BOM: Australien in 5 km Auflösung

Andere Datensätze können auf Anfrage geliefert werden.

ERA5

Bereich Metadaten
Bezeichnung ERA5
Kurzbezeichnung ERA5
Version Version 5, 2013
Thema Wetter, Klima, Reanalyse, Modell
Zeitraum 1979 bis heute
Frequenz monatlich / wöchentlich
Aktualisierungsverzögerung 2 - 6 Wochen
Zeitauflösung stündlich
Räumlicher Typ ECMWF N320 reduziertes Gaußsches Gitter
Räumliche Ausdehnung Global: 180W bis 180E / 89.784S bis 89.784N
Räumliche Auflösung 30 km
Koordinatensystem WGS-84
Erdmodell WGS-84
Räumliches Bezugssystem
Herausgeber ECMWF
Datum Erstveröffentlichung 2013
Verlängerungsdatum -
Beschreibung ERA5 wurde unter Verwendung der 4DVar-Datenassimilation des Integrated Forecast System (IFS) des ECMWF in CY41R2 mit 137 hybriden Sigma / Druck (Modell) -Pegeln in der Vertikalen hergestellt, wobei das oberste Niveau bei 0,01 hPa lag. Atmosphärische Daten sind auf diesen Ebenen verfügbar und werden auch auf 37 Druck, 16 potentielle Temperatur und 1 potentielle Vorticity-Ebene (n) eingefügt. Es sind auch "Oberflächen- oder Einzelpegel" -Daten verfügbar, die 2D-Parameter wie Niederschlag, 2 m Temperatur, Strahlungsspitzenhöhe und vertikale Integrale über die gesamte Atmosphäre enthalten. Das IFS ist an ein Bodenmodell gekoppelt, dessen Parameter auch als Oberflächenparameter bezeichnet werden, und ein Meereswellenmodell.Zu den Verbesserungen von ERA5 im Vergleich zu ERA-Interim gehören 30 km anstelle von 80 km Ortsauflösung, 1 h Zeitauflösung, die Verwendung von HadISST.2, wiederaufbereitete Klimadatensätze des EJWW (CDR) und die Implementierung des RTTOV11-Strahlungstransfers. Variation-Bias-Korrekturen wurden nicht nur auf Satellitenstrahlungswellen angewendet, sondern auch auf Ozonabfragen, Flugzeugbeobachtungen, Oberflächendruck und Radiosondenprofile.
Detaillierte Spezifikation https://confluence.ecmwf.int/display/CKB/ERA5%3A+data+documentation
Homepage URL https://www.ecmwf.int/en/forecasts/dataset/ecmwf-reanalysis-v5
Sicherheitsklassifizierung öffentlich
Zugangs-Level Diese Lizenz ist kostenlos, weltweit, nicht exklusiv, lizenzfrei und unbefristet. Der Zugriff auf Copernicus-Produkte wird zu folgenden Zwecken gewährt, sofern dies rechtmäßig ist: Vervielfältigung; Verteilung; Kommunikation mit der Öffentlichkeit; Anpassung, Änderung und Kombination mit anderen Daten und Informationen; oder eine Kombination der bereits genannten.
Lizenz http://apps.ecmwf.int/datasets/licences/copernicus/

BOM

BOM liefert täglich aktualisierte Raster-Klimadaten als interpolierte Beobachtungsdaten mit einer Auflösung von 0,05 Grad (ungefähr 5 km) für ganz Australien.

  • Tägliche Niederschlagsdaten (tägliche Niederschlagsmenge) (1901 bis heute)
  • Tägliche Temperaturdaten (Max / Min-Temperaturen) (1911 bis heute)
  • Tägliche Dampfdruckdaten (täglich 9 und 15 Uhr) (1971 bis heute)
  • Tägliche Daten für die globale Sonnenexposition (1990 bis heute)

Die Daten werden mit einer Auflösung von 0,05 Grad gerastert, der Informationsgehalt ist jedoch bei weitem nicht so hoch aufgelöst. Die Daten werden durch räumliche Interpolation von Stationsbeobachtungen gewonnen und haben daher in bestimmten Bereichen Auflösungen von bis zu Hunderten von Kilometern. meteoblue hat den Inhalt des ursprünglichen Datensatzes nicht geändert (z. B. Lücken füllen), um den offiziellen Charakter des Datensatzes zu erhalten.