FTP Services

Für kundenspezifische Anforderungen bietet meteoblue die Wetterdaten auch via FTP- (File Transfer Protocol, Dateiübertragungsprtokoll) Dateilieferungen an. Weil FTP ein veraltetes Protokoll mit einigen Schwächen und Problemen ist, empfehlen wir generell die Nutzung der standardisierten meteoblue API. Dennoch kann die Nutzung von FTP für bestimmte Anwendungen notwendig sein. Deshalb sind alle meteoblue data packages auch über FTP verfügbar (siehe unten).

FTP Produkte

Data packages (Rohdaten)

meteoblue bietet eine Vielzahl an Wetter-Variablen die in sogenannte Data packages zusammengefasst sind. Es gibt unterschiedliche Data packages für bestimmte Zwecke:

  • Current – Aktuelles Wetter
  • Basic – Allgemeine Wetterinformationen, enthält die häufigsten Wettervariablen (z. B. Temperatur, Niederschlag, Windgeschwindigkeit, relative Luftfeuchtigkeit)
  • Agro – Entwickelt für die Landwirtschaft (z. B. Evapotranspiration, Bodentemperatur und Bodenfeuchtigkeit)
  • Wind – Spezifische Windinformationen für die Windenergie-Branche (z. B. Windböen, Luftdichte und 80m-Werte)
  • Clouds – Detaillierte Wolkeninformationen
  • Sea – Marine Wettervorhersage (z. B. Wellenhöhen, -richtungen und -frequenzen)
  • Solar – Sonnenstrahlungsgrössen
  • PVPro – Für die Photovoltaik-Produktion
  • Air – Atmosphären-Simulationen (z. B. CAPE, Lifted Index)
  • Airquality – Variablen zur Luftqualität (z. B. Ozonkonzentration, Staubkonzentration)
  • Multimodel – Rohe Vorhersagedaten verschiedener Wettermodelle
  • Trend – 14 Tage Ensemble-Vorhersage (Standardvariablen)
  • Trendpro – 14 Tage Ensemble-Vorhersage (erweiterte Variablen)
  • Seasonal forecast – Regionale Anomalien für die nächsten 6 Monate
  • Modelclimate – Klimasimulationen der letzten 30 Jahre

Server-Anmeldeinformationen

Unser FTP-Server is erreichbar unter ftp.meteoblue.com

Verschlüsselung

Standardmäßig überträgt FTP alles unverschlüsselt und als Klartext. "Man in the middle"-Angriffe können leicht Anmeldedaten mit Benutzernamen und Passwort erfassen. Wir empfehlen die Verwendung von FTP-SSL (statt TLS) zum Verschlüsseln von Steuer- und Datenkanälen. Wenn Sie den populären FTP-Client "File Zilla" verwenden, sollten Sie, wie in der folgenden Abbildung gezeigt, Ihre FTP-Sitzung mit "Encryption" > "Require Explicit FTP over TLS" konfigurieren.

File Zilla FTP-TLS encryption example