Products, help and information

Was unsere Nutzer kritisieren

"Nobody is perfect". meteoblue schätzt Kritik, um Fehler zu entdecken, Missverständnisse aufzuklären und Verbesserungen zu machen. Wir bedanken ins dafür, wenn Sie sich Zeit nehmen, um uns auf Probleme aufmerksam zu machen. Wir veröffentlichen nur ausgewählte Kommentare. Die Meisten sind vorübergehender Art, da wir die meisten Probleme rasch lösen. Ausserdem sind nur manche Nutzer mit der Veröffentlichung einverstanden. Zudem veröffentlichen wir nur Zuschriften, die ernst gemeint und auf Fakten gestützt sind. Mitteilungen, die Abwertungen, Rassismus, Angriffe oder persönliche Geringschätzung enthalten, geben wir nicht preis. Eine Auswahl von Problemen finden Sie im Folgenden:

  • 25.06.2019: Schönen guten Tag Sieht richtig toll aus, die neue Website. Gratulation! Ich habe eine kleine Fehlfunktion gefunden, die ich Ihnen gerne zur Information mitteilen möchte: Wenn ich im Suchfeld "Ortssuche" einen Ort eingebe und dann zur Korrektur einens Buchstabens den Cursor ins Wort hinter den falschen Buchstaben setze und diesen mit einem Backspace (<-- Taste) lösche, steht der Cursor nachher am Ende der Eingabe anstatt da, wo ich dann den richtgen Buchstaben eingeben will. Etwas lästig, weil ich den Cursor erst wieder an die richtige Stelle klicken muss für die Korrektur. Ich hoffe, Ihnen, damit einen kleinen Dienst erwiesen zu haben. U. Saur. [Antwort der Redaktion: Danke für das positive Feedback! Wir konnten den Fehler dank der ausführlichen Beschreibung nachvollziehen. Dass der Cursor an das Ende springt, ist in der Tat lästig. Wir werden den Fehler in den kommenden Wochen beheben.]
  • 11.7.2019 (jo ): Und ja, der Regenradar ist wieder da ... wie schön. ... Es wird laut Support keinen Regenradar mit hoher Auflösung und Prognose mehr geben, sehr sehr schade und völlig unverständlich! [Antwort der Redaktion: das ist ein Missverständnis: natürlich gibt es den Regenradar in Zukunft, und sogar noch höher aufgelöst als bisher.]
  • 10.7.2019 von georg.. : sehr schade dass Sie das design so stark geändert haben. das neue ist leider total unübersichtlich - vielleicht ist es auf mobilen geräten besser, am laptop (wo ich es ausschliesslich benütze) ist es VIEL schlechter. vielleicht könnte man wenigstens auf der generellen ansicht wieder zur alten zurückgehen? eine konkrete bitte hätte ich noch: die stündliche ansicht ist verschwunden, kann aber über die optionenfunktion wieder geholt werden, allerdings muss man das jedesmal neu machen, diese einstellung lässt sich nicht speichern. ich habe diese stündliche ansicht, die tolle lesbarkeit und die zuverlässigkeit Ihrer seite sehr geschätzt, werde nun aber auch nach einer anderen app ausschau halten ;-) [Antwort der Redaktion: Die Einstellungen lassen sich wie vorher über Cookies speichern - das ist bei den meisten Seiten so. Die stündliche Ansicht ist seit 24.07.2019 per Default sichtbar. An der Übersichtlichkeit arbeiten wir weiter.]
  • 6.7.2019 (von caliesch) : Schade dass diese App nun so unübersichtlich geworden ist. Nach 10 Minuten rumtippen habe ich aufgegeben das zu finden was ich zuvor schätzte. Damit wird MeteoSwiss wihl endgültig das Rennen machen. [Antwort der Redaktion: Danke für das Feedback. Was konkret fehlt?].
  • 4.7.2019 (von rita): erstmal grundsätzlich ein Kompliment für eure Internetseite. Ich nutze diese seit vielen Jahren täglich. Allerding fand ich früher die Darstellung und Nutzung meiner Orts-und Favoritenliste deutlich einfacher ! [Antwort der Redaktion: Danke für das Feedback. ].
  • 4.7.2019 (von mw4141): Neues Konzept ist Ok, aber ich vermisse schmerzlich die Detailansicht! Wo ist die geliebte Detailansicht über mehrere Tage??? [Antwort der Redaktion: Danke für das Feedback. Wir arbeiten am Ersatz].
  • 4.7.2019 von jo: Der Regenradar kommt und geht seit Wochen, ab wann funktionieren die Basics der Site wieder normal? Die Einstellungen gehören definitiv ins linke Menü, nicht hinter ein Zahnrädchen unter den Mondphasen ... Wer macht denn hier das UI ??? Wo sind denn die Verbesserungen? Ich sehe nur Rückschritte: Schwache Kontraste, Platzverschwendung, Unübersichtlichkeit, Inkompatiblitäten. [Antwort der Redaktion: Danke für das Feedback. ...].
  • 2.7.2019 (von rainer.b). Wie kann ich mit curl, wget oder phantomjs die Seiten parsen? Seit 7 Jahren steuere ich die Rückkühlung meiner Solaranlage mit Meteoblue: Wenn am nächsten Tag die Sonne wenig scheint, wird die Anlage so eingestellt, dass sie weniger tief rückkühlt. Dies spart Strom. Leider geht weder wget, curl noch phantomjs mit der neuen Seite. phantomjs scheint wohl das Tool der Wahl zu sein: Habt ihr einen Democode? Oder ist die Absicht, dass man eure Webseite nicht mehr parsen kann? Natürlich würde ich das API verwenden, aber der monatliche Preis steht nun in keinem Verhältnis mehr zum eingesparten Strom... :-) vielen Dank und Grüss, Rainer [Antwort der Redaktion: Danke für das Feedback. Dafür bieten wir eine API.
  • 1.7.2019 (von hochfirst): Schade, dass es keine vernünftige Druckausgabe gibt. Es gibt tatsächlich noch Menschen, die sich die Vorhersage ausdrucken möchten. [Antwort der Redaktion: Danke für das Feedback. Wir arbeiten am Ersatz].
  • 1.7.2019 (von jo) Und links im Seitenmenü unter Vorhersage/Windkarte kommt man auch zum Strömungsfilm. Der Strömungsfilm taucht bei mir via einem alten Bookmark hier auf: https://www.meteoblue.com/de/weather/maps/ Hat jemand ein Link zu dem Regenradar?
  • 29.6.2019 (von schoenandre): Ich finde die Luftfeuchtigkeit nicht mehr - wo kann ich die Vorhersage der Luftfeuchte für ein Ort sehen (war früher in der Detail-Tagesanzeige enthalten). [Antwort der Redaktion: ... unter "Optionen"].
  • 29.6.2019 von boris.zeltner : Schade gibt es den Strömungsfilm nicht mehr. Wird dieser später wieder hinzugefügt?
  • 27.6.2019 (harryroland): Bei der alten Version konnte man bei der Tagesansicht eine stündliche Aufteilung anwählen. Jetzt ist nur eine Zeitspanne von 3 Stunden möglich. Habe ich diese Anzeige noch nicht entdeckt?? Für mich als Ballonfahrer war dies sehr hilfreich. Oder wird die stündliche Darstellung wieder eingeführt? Vielen Dank, euer Produkt ist spitze. RD . [Antwort der Redaktion: ... unter "Optionen"].
  • 26.6.2019 (von locherx): Mir gefällt das neue Design gut, welches vor allem auf Handys und kleinen Bildschirmen gut zur Geltung kommt. Auf grösseren Bildschirmen wäre für das 7-Tage-Wetter eine breitere Variante angenehmer, auf welcher die Tag- und Nachthälfte je gleich viel Raum (bei doppelter Gesamtbreite der Darstellung) einnehmen würde. Dann könnte man für die zwei Tageshälften auch je ein Minimum und ein Maximum angeben. Auf den andern Vorhersage-Seiten wären die Grafiken für längere Vorhersageintervalle ebenfalls besser lesbar, wenn diese auf die zur Verfügung stehende Bildschirmseite skalieren würden. [Antwort der Redaktion: Danke für die Anregungen.].
  • 25.6.2019 (von chrigich) : seit dem 24.6. kommt die Meldung: "Die 7-Tage-Wettervorhersage konnte nicht geladen werden." egal wie oft ich auf Wiederholen klicke! [Antwort der Redaktion: bitte Browser-Cache leeren...].
  • 25.6.2019 (von jo): Ich hoffe, der Regenradar kommt wieder. Er ist für kurzfristige Entscheidungen (Fahrrad - Auto, Garten gießen ja - nein) für mich wichtig. Im Satellitenbild kann man das nicht so genau sehen. [Antwort der Redaktion: ... Regenradar findet sich unter "Aktuell"...).
  • 21.6.2019 (von marcosteiner) : Wenn man in der 7-Tage Übersicht die Tagesdetails auswählt ist nicht mehr ersichtlich für welchen Ort die angezeigte Prognose ist. Rechts des X zum schliessen der Detailansicht wäre genügend Platz vorhandenen um den Ort an zu Zeigen. [Antwort der Redaktion: ... bitte um Screenshot...].
  • 20.6.2019 von jo: Heute fehlt der Regenradar wieder ...
  • 19.6.2019 von jo: Der Regenradar ist inzwischen wieder aufgetaucht, war wohl ein Umstellungsproblem.
  • 19.6.2019 von jo: Insgesamt wirkt das Design moderner, jedoch hat die Lesbarkeit leider gelitten. Die 7-Tage-Wetter-Leiste ganz oben ist durch die eingestreuten Nachtsymbole superhäßlich, die Farben allgemein sind kontrastarm und zu hell. Den Weg der Verflachung und Pastellisierung hatte Apple vor langer Zeit eingeschlagen (Mac OS X 10.7), und ist zum Glück inzwischen wieder zu einem kontratsreicheren Design zurückgekehrt. Diesen Irrweg muss man nicht nachmachen. Ein Dark-Mode (evtl. automatisch) wäre für abends und nachts erstrebenswert. Zudem gibt es diverse Darstellungsfehler unter dem aktuellen Safari und macOS 10.14.x. Ihre Programmierer sollten sich das mal genau ansehen. Das war vorher nicht so. Weiterhin vermisse ich den dedizierten Regenradar, der war doch unterhalb des Satellitenbildes, oder? [Antwort der Redaktion: ... unter "Optionen"].
  • 18.6.2019 von m : Wunsch #2: ich kann den mobile-first-Ansatz durchaus akzeptieren, aber wenn ich jetzt rasch zu einem anderen Favoriten wechseln möchte, klicke ich in das "Ortssuche"-Feld, worauf der ganze Inhalt durch eine (für mich!) sinn- und zwecklose Karte ersetzt wird, die eigentlich von mir gesuchten Favoriten aber ganz beschämt am Linken Rand kleben. Mobile-first ist ja in Ordnung, aber bitte vergesst nicht, dass es immer noch so Dinosaurier gibt, die eure Website mit einem normalen Rechner und Bildschirm benutzen. Danke!
  • 18.6.2019 (von m..). Wunsch #1: wie schon einige vor mir gesagt/gebeten haben: bitte, bitte, bitte, führt noch ein dunkles "theme" ein. Gerade meine eigentlich am meisten genutzte Seite (Astronomical Seeing) ist so für mich praktisch nicht mehr benutzbar. Beim Scrollen auf der Seite lösen diese brutal harten Kontraste fast schon Kopfschmerzen aus!
  • 18.6.2019 (von wokatm): Mir geht es wie "wetterinfo": Favoriten nicht mehr so leicht zu finden, wenn man den Trick nicht kennt, und das alte liebgewordene Design weg, da hat man den Wunsch, wenigstens übergangsweise alte<B> und <B> neue version nutzen zu können. Auch die Luftqualität unter Freizeit & Sport zu subsumieren, finde ich nicht so glücklich. Aber froh bin ich, dass es das alles weiterhin gibt. Der Trick, seine Favoriten zu erhalten, führt über das Suchfeld, wie ich heute bemerkt habe. Da werden nach Eingabe eines Buchstabens die "alten" Favoritenorte angezeigt und man kann sie einfach auswählen.
  • 17.6.2019 (von berggoass): bitte wieder ein dunkleres design anbieten, das helle ist echt unangenehm zum ansehen - vor allem in einem dunklen raum.
  • 16.6.2019 (von w.landolt). Es scheint, dass die sinnvolle Regel, Design folge der Funktion resp. in diesem Fall der Information, nicht beachtet wird. Warum soll als zusätzliches Element die Sonne im Kreis scheinen oder der Regen in demselben Kreis agieren? Und wieso soll die Nacht durch den kleineren Kreis minder bewertet werden? Was ist die Funktion dieses Design-Elements? Mir erscheint die neue Aufmachung als naiv-kindlich, damit aber leider unseriös. Schade, dass die wichtigen Informationen nun verkompliziert dargestellt werden. Mark Twain: "Prognosen sind schwierig, vor allem dann, wenn sie die Zukunft betreffen". Je einfacher die Darstellung, umso einprägsamer, denke ich. [Antwort der Redaktion: Danke für die Anregungen. Das Zitat stammt übrigens nicht von Mark Twain, sondern von Niels Bohr".].
  • 14.6.2019 (von andris): Mir wird noch die alte Webseite angezeigt. Warum? [Antwort der Redaktion: Internet Explorer läuft noch über die Alte Webseite.].
  • 13.6.2019 (von alpsee62): Ein Grund zur Panik . Man findet alles links im Menü. Einfach mal ausprobieren. @meteoblue In der Tat erscheinen derzeit viele Seiten mit der 404-meldung. [Antwort der Redaktion: ... 404 Problem gelöst...].
  • 13.6.2019 (von Wollibär): Na ja, schönes neues Design, da kann man sich sicher daran gewöhnen. Was aber weniger schön ist, dass das Ganze noch sehr fehlerbehaftet ist. Da kommt mir doch gleich wieder der Begriff der "Banaensoftware - reift beim Kunden" in den Sinn. Beispiel: Ich bin angemeldet und habe einer meiner Favoriten ausgewählt, der Link ist https://www.meteoblue.com/de/wetter/woche/mittenwald_deutschland_2870482. Wenn ich dann die Seite im Browser (neuster Firefox) neu lade, wird die Seite nicht gefunden. Überhaupt schienen die Links, die direkt einen Ort beinhalten, nicht zu funktionieren. In der alten Version war ich nach dem Login immer gleich auf dem von mir im Link eingestellen Ort gelandet, das scheint auch nicht mehr zu funktionieren.[Antwort der Redaktion: ... Danke für Feedback... Probleme gelöst...].
  • 13.6.2019 (von hermes21): OK, habs gefunden unter Kategorien.. aber dass man da draufklicken mus, darauf muss man erstmal kommen....Ich finde auch keine gespeicherten Orte mehr. Wo ist die Thermikvorhersage und die Stüve Sounding!?? Bitte gebt uns die Wahl zur alten Seite zu switchen, oder schaltet die neue erst frei wenn alle Funktionen auch nuthzbar sind! VIELEN DANK [Antwort der Redaktion: ... Danke für Feedback... Probleme gelöst...].
  • 13.6.2019 (von wetterinfo): Hey, ich kann meine gespeicherten Orte nicht mehr finden. Ich will das alte Design wieder haben, das hat mir besser gefallen, weil es übersichtlicher war. Bitte gebt uns wenigstens die Wahl ob alt oder neu. ! Gruß vom Ammersee. [Antwort der Redaktion: ... Danke für Feedback... Probleme gelöst...].
  • 13.6.2019 (von alpsee62): Kategorie Luftfahrt und dann Thermikvorhersagen würde ich meinen. Gruß aus Erlangen.
  • 12.6.2019 (von 5220a): Wo finde ich nun die Thermik-Angaben, für welche ich bezahlt habe?
  • 2018-11-25: Guten Tag. Für mich die beste Wetterseite für die Schweiz (bin Segler). Aber bitte nehmen Sie die Werbeeinblendung auf der linken Seite weg, die beim Runterscrollen über der Legende liegt und nicht weggeklickt werden kann. Die nervt nur. Freundliche Grüsse. P. Steiner [Antwort. der Redaktion: Das Problem entsteht bei Wechsel der Ansicht im Browser. Wenn es passiert, aktualisieren Sie bitte die Webseite].
  • 2017-04-16: Ihre Internetseite ist die beste, welche ich als Meteoseite kenne. Da ich immer noch viel in Indien/Nepal bin, ist die für mich von sehr grossem Nutzen. Vielen Dank für das hervorragende Angebot. Als Atmospärenphysiker der etwas älteren Generation vermisse ich auf Ihrer tollen Kartenauswahl die klassische Frontenanalyse (Bodenkarte)... WN. [Anm. d. Redaktion: "Die Stärke von meteoblue ist es, für jeden Ort der Erde hochwertige Wetterinformationen anzubieten, sowohl Vorhersagen wie über 30 Jahre Vergangenheit, und dies zu (grossen Teilen) kostenlos. Diese Aufgabe lässt sich nur durch eine (fast) komplette Automatisierung bewältigen. Gute Karten mit eingezeichneten Fronten... müssen jedoch trotz modernster Technik nach wie vor von Hand erstellt werden: dies wäre für die verschiedenen Regionen der Welt mit hohem Aufwand verbunden und würde mehrere Personen beschäftigen - was wir uns für diesen Zweck nicht leisten können.].
  • 2017-03-18: Hallo, ich vergleiche täglich die Wetterprognosen dieverser Anbieter. Mein Favorit ist aber Ihre Seite! Übersichtlicher gehts nicht! Vielleicht ändern Sie noch Niederschlag (mm/3h) in mm³/3h, denn der Schrägstrich steht an der falschen Stelle. Mit freundlichen Grüßen, O.K. [Anm. der Redaktion: Die Anzeige für Niederschlag (mm/3h) stimmt so: gemeint sind dort "Millimeter in 3 Stunden".]
  • 2016-12-16: Hallo, ich halte es insgesamt für sehr gut - Privatpilot/Autor zweier Meteorologie-Sach-/Fachbücher. Allerdings ist wünschenswert, dass am Ort des Mauszeigers die Temperatur angezeigt wird - exzellent wäre auch die Taupunkttemperatur. Bei den Windkarten sind die Farben hinreichend zuzuordnen, bei den anderen Karten ist es o. k. ... Mit freundlichem Gruß. B. Wiedersich.
  • 2016-12-16: Liebe Meteos =). Das Meteogramm ist für mich das schönste Tool aller Meteoseiten dieser Welt =). Gratuliere euch dazu! Für mich als Outdoor-Fotografen unschätzbar wertvoll: wie hoch muss ich sein, um morgens das Nebelmeer zu fotografieren? So schön grafisch und gleichzeitig konkret! Wieso ist das nun ganz unten unter einem link zurückgeschoben auf Unterebene? Ich vermute, für die meisten ist das Meteogramm informativer und viel relevanter als die Felder Text/Satellit/Radar/Wind. Das Meteogramm würde ich mir gleich oben nach der Stundendarstellung wünschen. Hoffentlich verschwindet es nicht ganz. Schöne Grüße! W. Feder.
  • 2016-09-07: Tolle Seite und super service, den ich als Luftsportler immer gerne nutze. Ich fände es nützlich, wenn zusätzlich zu den Sonnenzeiten auch noch die bürgerliche Dämmerung angegeben würde. Weiter so und beste Grüße. F. Obermeyer.
  • 2016-08-15: Ihre Wetterseite schätze ich sehr und hat mir schon viel geholfen bei der Planung von allerlei Aktivitäten, vielen Dank! Letzthin ist mir aufgefallen dass die Suchmaschine gewisse Orte nicht findet, obwohl sie 1:1 eingetippt werden. Z.B. St. Antönien. Siehe Bild im Anhang. Es kommt die Meldung „Keine Treffer!…“.
    Dies als konstruktives Feedback. M. L. (Red: Wir haben den Datenbankeintrag um die abgekürzte Version ergänzt, so dass in Zukunft beide Suchbegriffe ein Ergebnis liefern.]
  • 2016-08-05: Liebe Leute von meteoblue. Ihr seid mein Lieblings-Wetterdienst. Ich schaue täglich rein. Nun finde ich where2go nicht mehr. Wo habt ihr's versteckt? Liebe Grüße, Uta.
  • 2016-07-12: Gruezi aus Wien, für mich ist meteoblue die beste von den unzähligen Wetter-Links, die so im Netz kursieren, habe deshalb alle anderen Wetter Lesezeichen von meinen Geräten gelöscht. Das einzige was mir noch fehlt, ist neben der iOS App eine für Android, für wann ist die geplant? [Red: "...ist derzeit in Entwicklung..."].
  • 2016-06-27: Ihre Seite mit der Vorhersage von 14 Tagen ist sehr gut. Wo ist der Link mit dem Wetter auf dem Smartphone? Das geht seit 1 Monat nicht mehr. Mit freundlichen Grüssen. A. Steiner. [Red.: der Link zu der 14-Tage-Vorhersage befindet sich im Menü, das über dem Menü-Icon links oben auf der Seite geöffnet werden kann].
  • 2016-04-08: Guten Tag, seit längerer Zeit nutze ich Ihre Dienste und bin sehr von der Qualität, Darstellung und Handhabbarkeit beeindruckt. Vielen Dank dafür! Eine Frage: Wann wird die App für Android Smartphones verfügbar sein ...? Vielen Dank und freundliche Grüße. M Körte.
  • 23.03.2016. Seit einiger Zeit werden für Stationen wie z. B. Namche Bazar [Nepal] Vorhersagewerte angezeigt, die ganz offensichtlich total falsch sind. Im Multimodell erkennt man, dass für besagte Station auf 3400 m.ü.M. um fast 20°C zu tiefe Werte vorhergesagt werden, nämlich für einen auf über 5000m Höhe gelegenen Punkt. Das ist absolut unbrauchbar, wenn man nicht ins Multimodel schaut. [Redaktion 30.03.2016: wir haben ... tatsächlich einen Fehler gefunden...: beim Verwenden eines höher aufgelösten Wettermodells (das eigentlich bessere Vorhersagen machen sollte) haben die Korrektur-Routinen in Hochlagen nicht mehr gestimmt, und dadurch kam es seit 21.03.2016 zu falschen Temperatur-Vorhersagen in Hochlagen. Die anderen Parameter waren nicht betroffen. Das Problem ist nun behoben. ]
  • 23.03.2016. Bin sehr zufrieden mit Ihrem Produkt, sehr gut gemacht! Eine Frage: Wie kann ich den Ort unter "city, postcode, coordinates" nach Ortswechsel (z.B. Urlaub) DAUERHAFT als default ändern? Jetzt erscheint nach dem Öffnen der Webbsite immer wieder der erstmals eingestellte Ort! Vielen Dank für Ihre Antwort. mum.
  • 27.02.2016: Guten Tag. Ich habe seit einiger Zeit folgendes Problem, dessen Ursache ich nicht herausfinde. Ich brauche die Wetterdaten von Binn im VS. Nun passiert folgendes. Das App zeigt mir immer das Wetter von Binningen an. ... Da ich nicht herausfinde, wie ich dies ändern kann, wende ich mich mit der Bitte an Sie, mir zu helfen, dass lediglich Binn angezeigt wird. Herzlichen Dank für die Unterstützung. Ich danke Ihnen auch für die gute Qualität Ihrer Dienstleistung. Freundliche Grüsse P. Mangold. [Anmerkung der Redaktion: "... Lösungen finden Sie auf der Seite 'Orte speichern'... "].
  • 05.12.2015. Guten Tag Die Seite ’meteoblue’ gefällt mir gut. Ich besuche sie oft, gerne und schon recht lange. Nun hat sich da kürzlich ein Schönheitsfehler eingeschlichen der mich jedesmal stört. ’Treffsicherheit’ wurde durch ’Predictability’ ersetzt. Ein einzelnes englisches Wort während alles andere auf deutsch geschrieben ist - so etwas wirkt doch ziemlich albern. War wohl ein Versehen. Falls nicht: Wie wär’s mit ’ Vorhersagbarkeit’ ’Zuverlässigkeit’ ’Verlässlichkeit’ ’Genauigkeit’ ’Vorhersage’ ’Prognose’ ? Freundliche Grüsse. H. Kretschmann. [Anmerkung der Redaktion: "danke für ... Hinweis: da sind Einträge vertauscht worden"].
  • 25.07.2015. Hallo meteoblue-Team, obwohl die Seite schon mehr Informationen bietet als man als Wetterinteressierter braucht, habe ich noch einen Vorschlag. Ich fände es sehr hilfreich, wenn auf den Seiten die doch inzwischen vielen Wettersymbole erläutert würden. Bei einigen Symbolen bin ich mir nicht immer sicher, was damit gemeint ist. Ansonsten großes Lob für die beste Wetterseite, die ich kenne! Viele Grüße G. Bremer.
  • 27.05.2015. Guten Tag, Ich erlaube mir eine kleine Kritik anzubringen. Ich hoffe, Sie verstehen, was ich meine. Es ist mir schon öfters aufgefallen, dass in der 7-Tage-Übersicht schlechte Tagesbilder drin sind, nämlich die Stunden des Tages mit dem meisten Niederschlag. So sehen fast alle Wochen ziemlich verregnet aus. Wen interessieren die Stunden nach Mitternacht wenn er wissen will, wie [] der Sonntag oder die Tendenz aussieht? Das Wetter der Nacht interessiert kaum jemanden, jedenfalls nicht auf der Übersicht. Zum Schluss möchte ich es nicht versäumen, Ihnen für die tolle Arbeit zu danken. Ich brauche regelmässig die All-in-one-Übersicht. Dort habe ich alles was ich brauche, Cumuli bis Cirren, Wind, Regen und Temperaturkurve. Eine Super Vorschau! Herzlichen Dank! Mit freundlichen Grüssen, Linus Walter. [Red: Das Problem entsteht durch eine (unabsichtliche) Vertauschung von 2 Symbolen. Diese ... werden (wir) in den nächsten 6 Tagen korrigieren].
  • 30.04.2015 : Qualität der Informationen ausgezeichnet. Die Darstellung der Wolken im Fünftagesdiagramm könnte verbessert werden. Die Schwärze der Wolken suggeriert schon bald einmal einen sehr trüben Tag, auch wenn es nicht so düster ist. Christian Gysi. [Red: Wir denken ... eine (zusätzliche) neue Darstellung ...]
  • 24.02.2015: Sehr geehrte Damen und Herren, in Quintana Roo, Mexiko, z.B. Cancún, ist es eine Stunde später als der Rest von Mexiko, dies ist neu seit dem 1. Feb. 2015. Bei Euch wird das (noch?) nicht berücksichtig, zugegebenermaßen gibt es andere Systeme welche es auch nicht nachführen. Danke für ein Feedback. [Anm: ... selbst die Mobilfunkantennen {senden} den Mobiltelefonen eine falsche Zeit].
  • 18.12.2014 20:27: Hallo! Ich bin immer etwas verwirrt von Ihren Texten. Beispiel: "Samstagnacht wird Schneefall und dichte Bewölkung erwartet. Der Schnee lässt am Samstagmorgen nach. ..." Es ist nicht die Samstagnacht wie von Ihnen geschrieben, es ist die Freitagnacht! Könnten Sie das vielleicht in Zukunft so handhaben? Vielen Dank und freundliche Grüsse. Walter Bäni/Davos. [Red: Danke... Das Problem ist uns bekannt und in Bearbeitung ... Januar 2015].
  • 08.09.2014 . Hallo. Das begreife ich nicht: warum hat es hier nächste Woche alles Sonnen, aber eine Niederschlagswahrscheinlichkeit von bis zu 60%? Mit freundlichen Grüssen. Peter Brunner. [Redaktion: Niederschlagswahrscheinlichkeit und Sonne können nebeneinander "existieren", siehe Niederschlag].
  • 28.08.2014. Bisher habe ich den Aufruf der herkömmlichen Internetseite bevorzugt, da sie 1. viel schneller aufgeht; 2.eine einfachere Ortswahl zulässt (die Länderauswahl funktioniert bei der APP oft nicht) und mehr Orte speichert; 3. auf einen Blick mehr Informationen zeigt, ohne zu scrollen; 4. die 14-Tage Prognose zeigt; 5. where2go anbietet (letzteres ging aber in den letzten Monaten nicht mehr vom Handy aus); 6. die Webcams zeigte. Jetzt geht bei Aufruf ihrer normalen Internetseite über meteoblue.com o.ä. (auch bei Nutzung der gespeicherten Favoriten) immer sofort die APP auf .... Insgesamt jedoch ein großes Lob. Ich nutze Ihre Seite gerne und bin froh, ihre Wetterdaten und Prognosen für die Freizeit- und Urlaubsplanung und die Wahl des Verkehrsmittels zur Arbeit nutzen zu können. U.T. ["30.08.2014: Die Hinweise zur Bedienung der mobilen Seite haben meine Probleme gelöst. Funktioniert gut. Vielen Dank. U.T."].
  • 11.08.2014 :Grüezi, Ich finde Ihre Hompage sehr gut. Die Wetterdaten werden übersichtlich und klar dargestellt. Nur mit dem Regenradar habe ich sehr Mühe. Man kann nicht richtig hinein zoomen und die Bedienelemente gleichzeitig verwenden....Freundliche Grüsse, Jeannine. [Redaktion:
  • 11.08.2014. Hallo meteoblue, seit mehr als 8 Jahren schätze ich Ihren Dienst als gute Quelle meiner Wetterinfos, als Amateurastronom natürlich insbesondere die Seeing-Vorhersage. In letzter Zeit ist mir allerdings aufgefallen, dass die Temperaturvorhersage 2-3 Tage voraus zumindest für meinen Heimatort (DE) oft um 3-4 Grad zu niedrig ausfällt. Erst relativ kurz vorher normalisiert es sich dann. Aktuelles Beispiel: für Freitag wird 14° vorhergesagt, alle anderen Wettermodelle liegen bei 18°, eine für Mitte August und Nordwestlage realistische Prognose. In den vergangenen Wochen war's ähnlich. Freundliche Grüße, Markus Kempf [Redaktion: wird überprüft].
  • 09.08.2014. Guten Tag! Wir wissen es, die beste Wetterapp seit immer. Wir sind Benutzer seit dem Start! Aber der letzte Homepagerelaese hat fur uns einen grossen Mangel. Der direkte Ortszugriff auf Favoriten und letzte Orte ist im Pulldown mühsam. War im gelben Fenster viel besser....ja ja die Informatiker...unbedingt wieder einführen! Weiterhin viel Erfolg und schönes Wetter. A. Reichlin. [Redaktion: Das holen wir jetzt nach: ab nächste Woche wird es eine Mouse-over für die Ortsbox geben...]
  • 09.08.2014. Ihre Wettervoraussagen werden von uns und unseren Freunden sehr geschätzt. Bei Ihrer neuen Webseite können wir allerdings den Button "Letzte Orte" anklicken, bekommen jedoch keine Auflistung über die letzten eingegebenen Orte - so wie früher - registrieren. Ansonsten: Vielen Dank für Ihren Einsatz und Mühe. Freundliche Grüße, H. Wolter.
  • 03.08.2014. Guten Tag, wir leben seit 4 Jahren in Tennessee (USA) und sind tägliche Users von meteoblue (und grosse Fans!). Leider sind wir mit der neuen Ansicht nicht mehr so glücklich. Uns fehlt die Detail-Ansicht für die Prognose der nächsten 5 Tage. Richtiger Regen ist im Sommer bei uns eher spärlich und wir haben 'gelernt', d.h. [dass] eine echte Regenchance hier erst ab ca. 80% gilt. Die vereinfachten Wettersymbole geben zu wenig Auskunft und in der gesamten Detail-Ansicht konnte man rasch die interessanten Eckpunkte finden ohne von Tag zu Tag klicken zu müssen. Ist so was noch vorhanden oder wieder geplant? Mit freundlichen Grüssen, Tom Moor. [Redaktion: ...Danke, ...die Detailansicht wird nächste Woche wieder verfügbar sein.].
  • 03.08.2014. Grüezi, wieder mal was Neues. Ist meine bevorzugte Wetterseite, sehr übersichtliche Darstellung. Finde es schade, dass die Auswahl der letzten Orte nicht mehr direkt zum Anwählen ist. Hab diese Liste zum Anklicken immer sehr geschätzt. Wäre schön, wenn das wieder vergrössert wurde, dafür könnte doch die Werbefläche reduziert werden. Danke und Gruss. RB. [Redaktion: die Auswahl wird nächste Woche wieder verfügbar sein.].
  • 31.07.2014. Das neue Design ist gut, aber mir fehlt die Box mit den 10 letzten aufgerufenen Orten. Das Dropdown-Menü ist nicht so praktisch. Wenn die Box wieder eingearbeitet werden könnte, wäre es perfekt! Sebastian Pohl. [Antwort: Die Bedeutung der Box haben wir im Eifer der Neuerungen übersehen. Wir werden bis nächste Woche nach Lösungen suchen, eine ständig sichtbare Box hinzu zufügen.]
  • 30.07.2014. Herzlichen Glückwunsch, sehr ansprechend. Meine Bitte: Ich bin Hobbypilot, für mich waren die anstehenden Windböen vor einen Flug sehr informativ. Vielleicht ist es ihnen möglich diese Information wieder zu implementieren. Beste Grüße, Heinz Leitner. [Antwort: Siehe finden die Windböen an 3 Stellen: 1. Auf der Hauptseite, unter Windgeschwindigkeit (km/h): die Maxima sind die Böen. 2. Auf der Hauptseite, unter "Mehr Details /Stündliche Daten". 3. Unter "Meteogramme"]
  • 30.07.2014. Irgendwie war es mir lieber, ich kann ohne Untermenü auf meine letzten Orte zugreifen. Gerade am Smartphone ist das jetzt sehr umständlich. Weiters hätte ich gern auf der mobilen Seite den Button, um die Desktopversion anzuzeigen oder, die Leiste für die Auswahl der Tage über der Detailansicht, ohne jedes mal über die halbe Seite scrollen zu müssen, und dabei den Überblick zu verlieren ... schöne Grüße, Christoph Hörmann. PS.: Und natürlich vieeelen dank für die großartige Seite!! [Antwort: Wir sind dabei , die Ortswahl noch etwas nach zubessern - hier haben wir wohl etwas zu sehr vereinfacht.]
  • 03.12.2012 - ES: Dear Sir/Madam. Wishing all the best in your life and work, also thanking for outstanding accurate information' s regarding to weather forecast. Looking everyday weather forecast for my place of residence, ..., Kosovo and for our Paragliding place in ...Mountains. I kindly ask if you can add the name of Republic of Kosovo in the list of states in Meteoblue. As we know Switzerland was among the first states that has recognized the Independence of Kosovo. With kind regards and. Best wishes, NN Republic of Kosovo.
    [meteoblue reply: "Our list of countries is based on the internationally accepted encoding of the ISO (International Organization for Standardization). This is organization has not yet published a country code for Kosovo - see: http://www.iso.org/iso/country_codes/iso-3166-1_decoding_table.htm. Therefore, Kosovo can appear on our site as a separate country…."
    05.12.2012: Thank you for your time and explanation, yesterday also contacted ISO Office in Geneva, they replied that we need to be UN member, in order to get country code if I understood well ( see attached reply). Thank you for suggestion...]
  • 21.02.2014 - MMokhtar: Greetings, I think your database should be updated, Hebron, Bethlehem, East Jerusalem and Ramallah are not in Israel, they are in Palestine according to International law and UN resolutions. Best Regards, Marwan.
    [meteoblue reply: "Thank you for your remarks. ...We will review the database entries and adjust them to the new administrative settings. We hope you can find the right weather for the desired places via the map and other functions in the meantime."]

    .

Lesen Sie mehr Nutzer-Feedback aus früheren Jahren und anderen Sprachen.