Products, help and information

Histogramm

histogram for Basel

Das Meteogramm "Histogramm" ist Teil des history+ Angebots und zeigt die Häufigkeiten von Werten oder Werteklassen in einem bestimmten Zeitraum. So können verschiedene Jahreszeiten leicht miteinander verglichen werden und außerdem kann eine hochauflösende Grafik erstellt werden. Das Histogramm verwendet aggregierte historische Simulationswetterdaten, welche für die gesamte Welt seit 1984 vorhanden sind.

Das obere Feld beschreibt den Zeitraum, für den das Diagramm dargestellt wird. Es kann zu anderen Ort gewechselt werden (rechtes Feld), in dem auf den Ortsnamen geklickt wird und so können Daten verglichen werden. Dies ist nur möglich, wenn mehrere history+ Orte freigeschalten sind.

Das Histogramm ist für die Wettervariablen verfügbar, die unterhalb des Diagramms ausgewählt werden können. Diese sind Temperatur (2m), relative Luftfeuchtigkeit (2m), Druck, Niederschlagsmenge, Schneefallmenge, Windgeschwindigkeiten für verschiedene Höhen (10m, 80m, 900hPa) und Windböen (10m).

Außerdem können mehrere Wettervariablen gleichzeitig ausgewählt werden, die dann im Diagramm ausgewertet werden.

Die Standardeinheiten werden automatisch ausgewählt, wohingegen auch andere Einheiten verfügbar sind.

Die x-Achse zeigt die Klassifizierung der ausgewählten Wettervariablen und die Auflösung hängt von den Werteklassen ab. Die Auflösung der Werte definiert die Anzahl der dargestellten Balken. Je höher die Auflösung, desto mehr Balken werden angezeigt. Wenn zum Beispiel die Auflösung der Werte 5 ist , werden die Werte in 5er Schritten kategorisiert (0-5 km/h, 5-10km/h, usw.).

Die y-Achse zeit die Häufigkeit des Auftretens eines zuvor definierten Ereignisses. Je häufiger eine bestimmte Wettervariable quantifiziert wird, desto länger sind die Balken

Wenn beispielsweise der Temperaturbalken für 20°C länger ist als für 25°C, dann ist die Häufigkeit von 20°C höher als die von 25°C. Infolgedessen ist das Temperaturereignis von 20°C häufiger als das von 25°C. Mit der Mouse-Over Funktion werden die aggregierten Werte für die ausgewählte Wettervariable gezeigt.

Zusätzlich ist die Weibull-Verteilung für Windgeschwindigkeiten, sowie Windböen verfügbar. Um die Weibull-Verteilung zu aktivieren, muss das entsprechende Kästchen markiert werden.

Die Weibull-Verteilung ist eine kontinuierliche Wahrscheinlichkeitsverteilung, die die wahrscheinliche Dichte- Verteilung von Windgeschwindigkeiten darstellt. Die Kurve zeigt die Häufigkeit verschiedener Windgeschwindigkeiten.